Advertisement

Rendern einer Galaxie auf Basis der Dichtewellentheorie

Rendern von bewegten Galaxien ohne das zeitaufwendige Lösen von N-Körperproblemen

Download

Das Beispielprojekt ist in C++ geschrieben. Zum öffnen des Projektes wird die NetBeans IDE Version 8 mit C++ Plugin benötigt. Es empfielt sich die Verwendung des Originalinstallers. Einige Linux Distributionen liefern Netbeans Versionen aus, die fehlerhaft sind. Das zeigt sich leider erst dann, wenn das fertig compilierte Programm nicht gestartet werden kann.

Hinweise für die Kompilierung

git clone https://github.com/beltoforion/Galaxy-Renderer.git
sudo apt-get install libsdl1.2-dev libsdl-gfx1.2-dev 
  1. Michel Stokking, EtiC Galaxy simulation; Simulation von extraterrestrischem Leben in einer Galaxie
  2. Bartosz Rempuszewski, Eine Implementierung dieses Artikels mit Javascript und WebGL

Quellenverzeichnis

  1. C.C. Lin, Yuan, C., and F.H. Shu, "On the Spiral Structure of Disk Galaxies III. Comparison with Observations", Ap.J. 155, 721 (1969). (SCI)
  2. Carroll, Bradley W. and Dale A. Ostlie, "An Introduction to Modern Astrophysics." (2007). Addison Wesley. pp. 966.
  3. Freeman, K. C., "On the Disks of Spiral and so Galaxies" (1970). Astrophysical Journal, vol. 160, p.811
  4. Density wave theory. (2010, Augst 03). In Wikipedia, the free encyclopedia. Retrieved August 03, 2010, from https://secure.wikimedia.org/wikipedia/en/wiki/Density_wave_theory
  5. John Walker "Colour Rendering of Spectra." (1996, April 25). Webpage, retrieved from http://www.fourmilab.ch/documents/specrend/
zurück     

Das könnte Sie auch interessieren: