Astrofotografie ohne Nachführung

Astrofotografie ohne Nachführung

Der Einstieg in die Astrofotografie muss nicht teuer sein. In diesem Artikel wird beschrieben, wie man ohne eine Nachführeinrichtung Deep-Sky Objekte Fotografieren kann.

Stacking / Stapelung

Was sind Lightframes, Darkframes und Flatframes? Wie man die Bildqualität durch Überlagerung von vielen Bildern verbessern kann.

Motivauswahl

Die Planung des Beobachtungsabends kann am Computer erfolgen. Empfehlenswert hierfür ist Stellarium, eine Planetariumssoftware, die für alle gängigen Computerplattformen verfügbar ist.

Fotoausrüstung

Mondfotografie, Strichspurfotografie und Weitwinkelfotografie mit feststehendem Stativ sind bereits seit langer Zeit etablierte Teilgebiete der Astrofotografie. Die Deep-Sky-Fotografie mit feststehender Kamera erst durch das Aufkommen der Digitalfotografie möglich geworden.

Nachbearbeitung

Da die Bildnachbearbeitung bei der Astrofotografie eine entscheidende Rolle spielt, soll hier auf häufig benötigte Bildbearbeitungsverfahren eingegangen werden. Für die Durchführung ist jedes Bildbearbeitungsprogramm geeignet, das über die Möglichkeit verfügt Bildebenen zu bearbeiten

Gallerie

Eine Bildergallerie mit Beispielfotos verschiedener Himmelsobjekte, die ohne Nachführeinrichtung aufgenommen wurden.